Fahrzeugmodell

Mercedes-Benz Sprinter

maximales zulässiges Gesamtgewicht

5.500 kg

maximales Ladegewicht

3.144 kg

maximales Ladevolumen

17 m³

STERNPARTNER TESMER - immer gut informiert:

Der Mercedes-Benz Sprinter ist der Transport-Allrounder aus dem Hause Mercedes-Benz. Mit 4 Aufbauformen, 4 verschiedenen Fahrzeuglängen und 3 Dachhöhen bietet der Sprinter vor allem eins: Jede Menge Platz. Der Sprinter Kastenwagen legt den Fokus dabei auf den Transport von Ladegut und überzeugt mit einem Laderaumvolumen von bis zu 17 m3. Der Sprinter Tourer bietet ab Werk Platz für bis zu 9 Personen in vier Sitzreihen und ein Gepäckvolumen von maximal 5400 m3. Damit ist der Mercedes-Benz Sprinter für alle Aufgaben bestens gewappnet und ist sowohl im Arbeitsalltag, als auch in der Freizeit ein zuverlässiger Begleiter. Bei Fragen zu den diversen Aufbauformen und Konfigurationsmöglichkeiten sprechen Sie uns gerne an.

Warum Sprinter?

  • Fahrzeuglängen Kompakt, Standard, Lang und Extralang für das perfekte Platzangebot
  • Dachhöhen Normaldach, Hochdach und Superhochdach für das optimale Laderaumvolumen
  • Vielfältige Antriebs- und Motorkombinationen
  • Niedrige Ladekante für entspanntes Be- und Entladen
  • Intelligentes Bedien- und Anzeigekonzept, sowie modulares Ablagekonzept
  • Komfortsitzbänke für längere Touren
  • Laderaumfläche von bis zu 7,6 m2
  • Zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 5500 kg für schwere Aufgaben

STERNPARTNER TESMER - immer gut informiert:

Der Mercedes-Benz Sprinter überzeugt durch seine beeindruckende Variantenvielfalt. Das besonders robuste und zuverlässige Fahrzeug lässt sich dabei sowohl für den Einsatz auf der Baustelle, als auch als VIP-Shuttle konfigurieren. Der Innenraum bietet zwar schon ein überragendes Platzangebot, aber falls doch mal zusätzliches Material, Gepäck oder Werkzeug transportiert werden muss, können bis zu 3.500 kg an den Mercedes-Benz Sprinter angehängt werden. Damit die Arbeit im Sprinter so wirtschaftlich und entspannt wie möglich vonstattengeht, sind für den Sprinter auf Wunsch ein Radio, Multimediasysteme und innovative Konnektivitätslösungen konfigurierbar, die die Fahrt im Cockpit des Sprinter so innovativ und einfach wie möglich machen.

Technische Daten

Hubraum
1950 cm³
Leistungsrange
84 - 140 kW/ 114 - 190 PS i
Drehmoment
300 - 450 i
Verbrauch kombiniert
7,7 – 15,6 l/100 km i
CO₂-Ausstoß komb
203 - 410 g/km i

Maße und Abmessungen

Länge
5267 - 7367 mm
Breite
2175 mm
Höhe
2332 - 2825 mm
Radstand
3250 - 4325 mm
Wendekreis
12.1 - 15.3 m
Anhängelast ungebremst
750 kg
Anhängelast gebremst
2.000 kg
Dachlast
bis zu 300 kg

Farben

arktikweiß
jupiterrot
stahlblau
tiefschwarz
camperweiß
tenoritgrau metallic
selenitggrau metallic
obsidianschwarz metallic
iridiumsilber metallic

Vier verschiedene Motorisierungen

Alle Varianten des Mercedes-Benz Sprinter im Überblick:

211 CDI / 311 CDI / 411 CDI
Getriebe
6-Gang-Schaltgetriebe
Hubraum
1950 cm³
215 CDI / 315 CDI / 415 CDI / 515 CDI
Getriebe
6-Gang-Schaltgetriebe
Hubraum
1950 cm³
217 CDI / 317 CDI / 417 CDI / 517 CDI
Getriebe
6-Gang-Schaltgetriebe
Hubraum
1950 cm³
319 CDI / 419 CDI / 519 CDI
Getriebe
6-Gang-Schaltgetriebe
Hubraum
1950 cm³
Mercedes-Benz Sprinter Scheinwerfer
Mercedes-Benz Sprinter Rücklicht
Mercedes-Benz Sprinter Rückspiegel

Vom eSprinter bis zum Fahrgestell

Die Sprinter Varianten

Der Mercedes-Benz Sprinter bietet eine umfangreiche Serienausstattung auf Premium-Niveau und lässt sich dank diverser Aufbauformen und zahlreicher optionaler Ausstattungsmerkmale perfekt an die eigenen Wünsche anpassen.

Den Sprinter gibt es in den Varianten Fahrgestell, Pritschenfahrzeug, Sprinter Tourer (Personenbeförderung), Kastenwagen und Mercedes-Benz eSprinter Kastenwagen.

Über die Produktpalette werden insgesamt 4 Fahrzeuglängen von 4,57 Meter bis 6,97 m, 3 Dachhöhen von 2,36 m bis 2,63 Meter und beim Kastenwagen ein maximales Ladevolumen von 17 Kubikmeter angeboten. 

Hinzukommen die Antriebsarten Vorderrad-, Hinterrad- und Allradantrieb, die jeweils verschiedene Anwendungsszenarien abdecken. So ergeben sich für Fahrzeuge, die auf Vorderradantrieb setzen zum Beispiel ein besonders günstiger Preis, dank Gewichtsersparnis eine höhere Nutzlast und als Arbeitserleichterung eine 80 Millimeter niedrigere Ladekante, was besonders im Stückgutverkehr von Vorteil sein kann.

Der neue eSprinter

Reinelektrisch

Der neue eSprinter

Der Mercedes-Benz eSprinter ist die reinelektrische Variante des Mercedes-Benz Sprinter und führt die über 25 Jahre währende Modellreihe mit einem innovativen Mobilitätskonzept in eine fortschrittliche Zukunft und macht schon heute die Vision von lokal emissionsfreiem Transport zur Realität.

  • Als Kastenwagen und Fahrgestell
  • Neuer elektrischer Antriebsstrang
  • 2 Fahrzeuglängen
  • 3 Hochvoltbatterievarianten
  • 2 Motorisierungsstufen
Mehr über den eSprinter erfahren
Sprinter Kastenwagen

Zukunftsweisend, effizient, zuverlässig.

Sprinter Kastenwagen

Der Sprinter Kastenwagen ist für den Transport von Ladegut optimiert. Er bietet ein hohes Ladevolumen und legt den Fokus in der Ausstattung auf Robustheit, Langlebigkeit und clevere Funktionen, die den Alltag erleichtern und den Transport schwerer Güter vereinfachen. So sorgt ein LED-Lichtband im Laderaum für einen guten Überblick und die beladbaren Radkästen für eine optimale Nutzung der vorhandenen Ladefläche. Die Innenraumverkleidung lässt sich ganz an die Bedürfnisse anpassen und es kann zwischen Holz, Plastik und abwaschbaren Kunststoffplatten gewählt werden. Der Innenraum kann bis auf Höhe des Brüstungsgurts oder bis auf Dachhöhe verkleidet werden. Neben dem durchdachten Laderaum überzeugt der Mercedes-Benz Sprinter auch durch ein modernes und aufgeräumtes Cockpit. Mit dem Fahrberechtigungssystem KEYLESS-START kann der Schlüssel ganz entspannt in der Hosentasche verbleiben, das spart nicht nur Zeit, sondern auch Nerven. Ein Smartphone-Ablagefach mit Wireless Charging, sowie Ablagefächer mit Klappdeckel sorgen dafür, dass Tablets, Dokumente, Schlüssel, Geldbörse und andere Dinge jederzeit sicher verstaut werden können. Die Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC und der Komfort-Fahrersitz ermöglichen ein entspanntes Fahren und passen sich optimal an die Bedürfnisse des Fahrers an.

  • 4 Fahrzeuglängen: Kompakt, Standard, Lang und Extralang
  • 3 Dachhöhen: Normaldach, Hochdach und Superhochdach
  • Laderaumvolumen bis zu 17 m3
  • Mit 3.000 kg, 3.500 kg, 4.100 kg und 5.000 kg zulässigem Gesamtgewicht erhältlich, zusätzlich zahlreiche Auf- und Ablastvarianten für ein zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 5.500 kg
  • Maximale Nutzlast von ca. 2.675 kg i. V. m. Sprinter Kastenwagen Standard mit Normaldach und 5.000 kg zulässigem Gesamtgewicht
  • Mit Vorderrad-, Hinterrad- und Allradantrieb erhältlich
Mercedes-Benz Sprinter Tourer

Raum, Komfort und Sicherheit

Mercedes-Benz Sprinter Tourer

Der Mercedes-Benz Sprinter Tourer kommt immer dann zum Einsatz, wenn es um Personenbeförderung geht. Die Ausstattung bildet die perfekte Balance aus Robustheit und Langlebigkeit auf der einen, und Komfort und Eleganz auf der anderen Seite. Der Sprinter Tourer bietet eine Vielzahl an Konfigurationsmöglichkeiten und lässt sich so hervorragend an die verschiedensten Anforderungen anpassen: Vom Schulbus bis zum VIP-Shuttle ist der Sprinter Tourer jeder Aufgabe mehr als gewachsen. Zu den Ausstattungshighlights zählen die elektrische Lenkung, der Seitenwind-Assistent oder das KEYLESS-START Fahrberechtigungssystem, mit dem sich das Fahrzeug ganz entspannt per Knopfdruck starten lässt. Der Fahrgastraum kann in verschiedensten Konfigurationen bestuhlt werden. Ein besonderes Highlight sind dabei die Innenraumverkleidung Luxus mit verbesserter Geräusch- und Wärmedämmung sowie die Komfort-Sitzbänke im Fahrgastraum, deren Sitzlehnen und Kopfstützen sich individuell anpassen lassen. Die beiden Sitzplätze sind zudem mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten und ISOFIX Kindersitzbefestigungen ausgestattet. Die Sitzbank kann dank Easy Mounting ganz einfach mit einer Hand entriegelt und schnell ein und ausgebaut werden.

  • 3 Fahrzeuglängen: Kompakt, Standard und Lang
  • 2 Dachhöhen: Normaldach und Hochdach
  • Bis zu 3 Sitzreihen, die mit 2er- und 3er-Sitzbänken ausgestattet werden können
  • Mit 3.000 kg und 3.500 kg zulässigem Gesamtgewicht verfügbar
  • Mit Hinterrad- und Allradantrieb erhältlich
Der Sprinter Pritschenwagen

Robust und kraftvoll

Der Sprinter Pritschenwagen

Das Sprinter Pritschenfahrzeug bietet mit 3 Fahrzeuglängen, Standardfahrerhaus oder Doppelkabine sowie einer Ladefläche von bis zu 9,2 m2 eine beeindruckende Vielfalt. 

  • 3 Fahrzeuglängen: Kompakt, Standard und Lang
  • 2 Fahrerhäuser: Standardfahrerhaus und Doppelkabine
  • Ladefläche bis zu 9,2 m2
  • Mit 3.000 kg, 3.500 kg, 4.100 kg und 5.000 kg zulässigem Gesamtgewicht erhältlich, zusätzlich zahlreiche Auf- und Ablastvarianten für ein zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 5.500 kg
  • Maximale Nutzlast von mehr als 3.000 kg in der Gewichtsvariante mit 5.500 kg
  • Mit Vorderrad-, Hinterrad- und Allradantrieb erhältlich
Sprinter Fahrgestell

Eine solide Basis

Sprinter Fahrgestell

Das Sprinter Fahrgestell bietet mit 3 Fahrzeuglängen sowie Standardfahrerhaus oder Doppelkabine eine beeindruckende Vielfalt.

  • 3 Fahrzeuglängen: Kompakt, Standard und Lang
  • 2 Fahrerhäuser: Standardfahrerhaus und Doppelkabine
  • Mit 3.000 kg, 3.500 kg, 4.100 kg und 5.000 kg zulässigem Gesamtgewicht erhältlich, zusätzlich zahlreiche Auf- und Ablastvarianten für ein zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 5.500 kg
  • Maximale Nutzlast von mehr als 3.000 kg in der Gewichtsvariante mit 5.500 kg
  • Mit Vorderrad-, Hinterrad- und Allradantrieb erhältlich

Das sind die Ausstattungshighlights des Mercedes-Benz Sprinter:

  • Ambientebeleuchtung
  • Fahrgastraumbestuhlung mit 2er- Komfortsitzbank
  • Luxus-Innenverkleidung mit USB-Lademöglichkeit
  • KEYLESS-Start
  • Klimatisierungsautomatik THERMOTRONIC
  • MBUX-Multimediasystem mit 10,25 Zoll Touchscreen
  • LED High Performance Scheinwerfer
  • Allradantrieb 4x4 mit Torque-on-Demand
  • Multifunktionslenkrad
  • Rückfahrkamera mit Innenspiegelanzeige
  • MBAC – Mercedes-Benz Advanced Control
  • Seitenwind-Assistant
  • Fahrlicht-Assistent

Sofort verfügbar: Sprinter an unseren Standorten

Vielleicht ist ja direkt für Sie etwas dabei. Stöbern Sie in unserem Fahrzeugmarkt und vereinbaren Sie direkt eine Probefahrt für Ihr Wunschfahrzeug!

Laderaum im Sprinter Kastenwagen

Mercedes-Benz Sprinter Kofferraum

Der Mercedes-Benz Sprinter Tourer verfügt über maximal neun Sitzplätze und ein Laderaumvolumen von bis zu 5400 m3. Der Fahrgastraum kann in verschiedensten Varianten bestuhlt werden und bietet auch bei maximaler Sitzplatzbelegung noch ausreichend Stauraum für Gepäck. Der Mercedes-Benz Sprinter Kastenwagen bietet ein Laderaumvolumen von 7,8 m3 (Modellvariante: Kompakt/Normaldach) bis zu 17 m3 (Modellvariante: Extralang/Superhochdach). Der Laderaum misst bis zu 4,7 m in der Länge und bis zu 2,24 m in der Höhe. Die maximale Ladefläche beträgt bis zu 7,6 m2. Die maximale Zuladung beträgt bis zu 3.144 kg, sodass auch schwere Transportgüter ohne Probleme transportiert werden können. Die Fahrzeuge mit Vorderradantrieb bieten eine bis zu 80 mm niedrigere Ladekante im Vergleich zu Modellen mit Hinterrad- oder Allradantrieb und ermöglichen so ein noch entspannteres Be- und Entladen.

Mercedes-Benz Sprinter Anhängelast

Die maximale Anhängelast des Sprinter ist abhängig von dem zulässigen Gesamtgewicht sowie der Aufbauform.

Der Mercedes-Benz Sprinter Tourer hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 3.190 bis 3.500 kg. Die ungebremste Anhängelast beträgt 750 kg und die gebremste Anhängelast 2.000 kg. Die maximale Dachlast ist zwischen 150 bis 300 kg.

Bei dem Mercedes-Benz Sprinter Kastenwagen ist das zulässige Gesamtgewicht 3.000 - 5.500 kg. 750 kg ist die ungebremste Anhängelast und gebremst 2.000 kg. Die maximale Dachlast liegt zwischen 150 - 300 kg.

Sicherheit

Der Mercedes-Benz Sprinter überzeugt auch in Sachen Sicherheit. Völlig egal ob Personen befördert werden oder Ladegut von A nach B transportiert werden muss, das Thema Sicherheit hat bei Mercedes-Benz oberste Priorität. Aus diesem Grund fährt der Mercedes-Benz Sprinter ab Werk mit einer Vielzahl durchdachter Sicherheits-Ausstattungen und Assistenzsysteme vor. Insbesondere bei großen Fahrzeugen muss der Fahrer auf ein hervorragendes ESP vertrauen können. Im Mercedes-Benz Sprinter kommt daher das ESP9i, das adaptive Elektronische Stabilitäts-Programm, zum Einsatz, das den Fahrer durch den Aufbau von richtungsstabilisierenden Bremskräften in fahrdynamischen Situationen unterstützen kann. Damit der Fahrer auch bei schlechtem Wetter immer alles im Blick hat, gibt es Mercedes-Benz das WET WIPER SYSTEM. Dieses Scheibenwischersystem bietet der Fahrer schon während des Wischvorgangs verbesserte Sicht. Innovative Assistenzsysteme, wie der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC unterstützen den Fahrer zu jeder Zeit und machen die Fahrt in den geräumigen Transporter so nicht nur sicherer, sondern auch entspannter. Ein hochentwickeltes Netzwerk aus intelligenten Kameras, Sensoren und Steuergeräten hat dauerhaft die Umgebung und die Verkehrssituation im Blick kann in kritischen Situationen innerhalb des Bruchteils einer Sekunde aktiv ins Fahrgeschehen eingreifen.

Im Mercedes-Benz Sprinter sind nachfolgende Assistenzsysteme wählbar:

  • Aktiver Abstands-Assistent DISTRONIC
  • Aktiver Brems-Assistent
  • Spurhalte-Assistent
  • ATTENTION ASSIST
  • Totwinkel-Assistent
  • Mercedes-Benz Notrufsystem
  • Adaptives Bremslicht
  • Seitenwind-Assistent
  • Verkehrszeichen-Assistent

Damit Sie auch in Ihrem Mercedes-Benz Sprinter jederzeit hervorragend geschützt sind, absolvieren alle elektrisch angetriebenen Vans von Mercedes-Benz vergleichbare Fahrzeugerprobungen und Crashtests wie Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Dadurch erhalten Sie ein Fahrzeug, dass nicht nur in Sachen Flexibilität und Effizienz überzeugt, sondern auch bei Thema Sicherheit die gewohnte Mercedes-Benz Qualität liefert. Der elektrische Antriebsstrang, die Hochvoltbatterie und die Hochvoltleitungen sind dabei in besonderer Weise geschützt, abgeschirmt und isoliert. Darüber hinaus ist Ihr eSprinter mit einer umfassenden Sensorik ausgestattet, die im Falle eines Unfalls den selbigen als solchen identifizieren und das Fahrzeug umgehend spannungsfrei schalten.

Den Sprinter gibt es in den Varianten Fahrgestell, Pritschenfahrzeug, Sprinter Tourer (Personenbeförderung), Kastenwagen und Mercedes-Benz eSprinter Kastenwagen.

Über die Produktpalette werden insgesamt 4 Fahrzeuglängen von 4,57 Meter bis 6,97 m, 3 Dachhöhen von 2,36 m bis 2,63 Meter und beim Kastenwagen ein maximales Ladevolumen von 17 Kubikmeter angeboten. 

Hinzukommen die Antriebsarten Vorderrad-, Hinterrad- und Allradantrieb, die jeweils verschiedene Anwendungsszenarien abdecken. So ergeben sich für Fahrzeuge, die auf Vorderradantrieb setzen zum Beispiel ein besonders günstiger Preis, dank Gewichtsersparnis eine höhere Nutzlast und als Arbeitserleichterung eine 80 Millimeter niedrigere Ladekante, was besonders im Stückgutverkehr von Vorteil sein kann. 

Je nach Einsatzgebiet können ein: Standardfahrerhaus oder eine Doppelkabine verbaut werden und standardmäßig sind zulässige Gesamtgewichte von 3.000 kg, 3.500 kg, 4.100 kg und 5.000 kg möglich. Durch verschiedene Auf- und Ablastvarianten kann ein maximales, zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 5.500 kg erreicht werden. In dieser maximalen Variante bedeutet die eine höchste Nutzlast von mehr als 3.000 kg. 

Die maximale Anhängelast liegt gebremst bei 2.000 und ungebremst bei 750 kg.

Der Mercedes-Benz eSprinter wurde 2019 vorgestellt und seitdem mehrfach weiterentwickelt. Mit seinem effizienten, elektrischen Vorderradantrieb mit 85 kW (116 PS) erreicht er je nach Batteriekonfiguration eine lokal emissionsfreie Reichweite von 158 Kilometern nach WLTP (Die Reichweite wurde auf Grundlage der VO 2017/1151/EU ermittelt und ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Die tatsächliche Reichweite ist zudem abhängig von der individuellen Fahrweise, Straßen- und Verkehrsbedingungen, Außentemperatur, Nutzung von Klimaanlage/Heizung etc. und kann ggf. abweichen.) 

Mit Hilfe des eVan Ökosystem können Mercedes-Benz-Spezialisten im engen Dialog mit Unternehmen und Kunden ein individuelles Konzept für optimale Elektromobilität erarbeiten und dabei wichtige Umgebungsvariablen mit einbeziehen wie Aufbau der passenden Ladeinfrastruktur, Vor-Ort-Service beim Kunden und Implementierung individueller Konnektivitätsdienste und Endgeräte. Das Raumangebot im Mercedes-Benz eSprinter wird durch den Elektroantrieb nicht eingeschränkt. Einzig durch die Batteriegröße kann die Zuladung zwischen 1001 Kilogramm bei 35 kWh und 848 Kilogramm bei 47 Kilowattstunden variieren. Ein besonderer Pluspunkt ist der bei Elektrofahrzeugen äußerst geringe Wartungsaufwand. 

1995 startete der Mercedes-Benz Sprinter als Nachfolger des T1 Transporter. Bereits damals gab es fast unzählige Kombinationsmöglichkeiten auf Radständen zwischen 2000 bis 4025 Millimetern zum Pritschenwagen, als Kipper, einfaches Fahrgestell, mit Doppel- oder einfacher Kabine, als Kastenwagen oder Kombi mit fünf bis neun Sitzen mit Hoch- oder Flachdach.

2006 erschien nach mehr als 1,3 Millionen bisher verkauften Sprintern die groß angelegte Weiterentwicklung. Besonderes Augenmerk legte Mercedes-Benz darauf, den Kunden noch gezieltere Lösungen für spezifische Anforderungen liefern zu können: Vom Superhochdach, eine 4. Aufbaulänge über extra breite Laderaum Schiebetüren wurden auch die Motorisierungen, das Getriebe, Abgas- und Bremsanlage überarbeitet. 

2013 wurde die 3. Generation des Sprinters vor allem Effizienter und noch sicherer. So erfüllte der Sprinter damals als allererster Transporter die Euro VI-Abgasnorm und ein Seitenwindassistent wurde serienmäßig verbaut und Spurhalte- Totwinkel-Assistent und Collision Prevention Assist hielten in die Sprinter-Klasse Einzug. 

2018 wurde auch der Sprinter immer digitaler: Dank Mercedes PRO connect und dem MBUX Multimediasystem eröffneten sich neue Möglichkeiten in der Konnektivität der Fahrzeugflotte, so dass Unternehmen bspw. digital Aufträge steuern und Fahrzeuginformationen in Echtzeit abfragen können. 

2019 wird der Sprinter elektrisch: Mit seinem Elektro-Vorderradantrieb und einem konfigurierbarem Batteriekonzept wird der Sprinter emissionsfrei.

Neben den offensichtlichen Vorteilen des Fahrzeugs wie innovative Technik, ausgereifte Lösungen, weltumspannendes Händler- und Service-Netzwerk, hoher Wiederverkaufswert und vieles mehr ist der Sprinter vor allem eins: Ein wertvolles Asset für die Logistik im Unternehmen! Kaum ein anderes Fahrzeug verbindet größtmöglichen Transportraum mit Effizienz, Langstreckentauglichkeit auf der einen und Wendigkeit und Sicherheit im städtischen Bereich. Tatsächlich wird dem Sprinter ein großer Anteil am Erfolg des Online-Handels zugesprochen, denn: Ohne optimale Disposition und Auslieferungs-Logistik ist der beste Online-Händler handlungsunfähig. 

Doch auch den Fahrern bietet der Sprinter echte Arbeitserleichterungen und ermöglicht ihnen eine hohe Produktivität: Das modulare und intelligente Ablagenkonzept hilft, den Arbeitsplatz optimal zu organisieren. KEYLESS-START spart im ergonomisch gestalteten Cockpit vor allem eines: Immer wiederkehrende Handgriffe und damit Zeit. 

Beladbare Radkästen und gewichtsoptimierte Kunststoffböden sorgen mit dafür, dass jedes Gramm Nutzlast optimal eingesetzt werden kann.

Im Fahrzeug mit der maximalen Länge und dem höchsten Dach liegt die Nutzlast bei 17 Kubikmetern Ladevolumen bei 3144 Kilogramm (bei der Gewichtsvariante bis 5500 Kilogramm).

Als schnellster Sprinter der Welt gilt der drive Dynamics V12 biturbo dessen Höchstgeschwindigkeit bei 240 km/h abgeregelt wird, doch neben diesem Einzelstück machen die anderen Modelle ihrer Bezeichnung auch alle Ehre.

Seine hohe Effizienz und große Zuverlässigkeit machen den Sprinter zur perfekten Ergänzung für jedes Personenbeförderungsunternehmen. Das Mercedes-Benz Design-Konzept bietet individuelle Lösungen vom einfachen Schulbus mit schmaler Sitzreihe bis hin zur rollenden Business-Lounge mit Smartphone-Ablagen, USB-Lademöglichkeiten und Arbeitstischen an den Komfortsitzen. Ganz besonders für Schulen und Einrichtungen, die eine möglichst hohe Inklusion ermöglichen wollen, sind flexible und zuverlässige Partner für die Beförderung von Passagieren unverzichtbar. 

Hier bietet der Sprinter variable Plattformen, mit denen Rollstuhlplätze geschaffen und flexible Sitzanbindungen und Gurtschnellwechsel ohne Werkzeugeinsatz ermöglicht werden. Hubliftsysteme mit einer Tragkraft von bis zu 400 Kilogramm ermöglichen Rollstuhlfahrern höchsten Komfort.

Als Fahrzeug, das auf der ganzen Welt unterwegs und aktiv in 130 Ländern vertrieben wird, ist auch die Produktion des Sprinters interkontinental angelegt: Düsseldorf und Ludwigsfelde sind die beiden Werke, in Deutschland, in denen der Sprinter vom Band läuft. Hinzu kommt seit der ersten Stunde das argentinische Werk in Buenos Aires und das US-amerikanische Werk in Charleston.

Der Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs ist immer auch eine Vertrauenssache und es lohnt sich, auf den richtigen Partner zu setzen. Unsere jahrelange Expertise, eine herausragende Fahrzeugverfügbarkeit, sowie diverse individuelle Finanzierungs- und Leasingangebote, machen uns zu dem richtigen Ansprechpartner, der Ihnen in Sachen Gebrauchtwagen vertrauensvoll zur Seite steht. Sprechen Sie uns gerne an.

Das Mercedes-Benz Sprinter gibt es ausschließlich mit Allradantrieb:

Fahrzeug Antriebsform Bauform
Mercedes-Benz 211 CDI Frontantrieb/Heckantrieb Kastenwagen/Tourer
Mercedes-Benz 311 CDI Frontantrieb/Heckantrieb Kastenwagen/Tourer
Mercedes-Benz 411 CDI Heckantrieb Kastenwagen
Mercedes-Benz 215 CDI Frontantrieb/Heckantrieb Kastenwagen/Tourer
Mercedes-Benz 315 CDI Frontantrieb/Heckantrieb Kastenwagen/Tourer
Mercedes-Benz 415 CDI Frontantrieb/Heckantrieb Kastenwagen
Mercedes-Benz 515 CDI Heckantrieb Kastenwagen
Mercedes-Benz 217 CDI Heckantrieb Tourer
Mercedes-Benz 317 CDI Heckantrieb Kastenwagen/Tourer
Mercedes-Benz 417 CDI Heckantrieb Kastenwagen
Mercedes-Benz 517 CDI Heckantrieb Kastenwagen
Mercedes-Benz 319 CDI Heckantrieb/Allradantrieb Kastenwagen/Tourer
Mercedes-Benz 419 CDI Heckantrieb/Allradantrieb Kastenwagen
Mercedes-Benz 519 CDI Heckantrieb Kastenwagen

Der Mercedes-Benz Sprinter ist ein wahres Allround-Talent und dank der diversen Aufbauformen für die verschiedensten Anforderungen bestens ausgestattet. Der Sprinter ist ein Kleintransporter und der Nachfolger des Mercedes-Benz T 1. Im Gegensatz zum Sprinter im Sport überzeugt der Mercedes-Benz Sprinter aber nicht nur auf der Kurzstrecke, sondern weiß auch auf längeren Fahrten durch seine hervorragenden Komfort- und Fahreigenschaften zu begeistern.

Die Modelle des Mercedes-Benz Sprinter mit Pkw-Zulassung erfüllen die Euro 6d Abgasnorm. Die Modelle des Mercedes-Benz Sprinter mit Lkw-Zulassung erfüllen die Euro IV Abgasnorm. Über die komplette Range liegt der kombinierte Verbrauch zwischen 15,6 - 7,7 l/100 km, die kombinierten CO₂-Emissionen werden mit 410 - 203 g/km angegeben. ¹²

¹ Die angegebenen Werte sind die ermittelten „WLTP-CO₂-Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 3 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

² Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂ Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Der Mercedes-Benz Sprinter verfügt über ein Tankvolumen von 65 - 93 Liter. Der Tankeinfüllstützen des Sprinter befindet sich auf der linken Fahrzeugseite, direkt neben der Fahrertür.

Die Maße des Mercedes-Benz Sprinter im Überblick: Der Sprinter ist abhängig von der gewählten Aufbauform zwischen 5,27 und 7,4 m lang, ohne Außenspiegel knapp 2 m breit und zwischen 2,3 und 2,8 m hoch. Der Radstand beträgt zwischen 3,2 und 4,3 m.

211 CDI / 311 CDI / 411 CDI | WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,0 - 8,6 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 288 - 226 g/km; 12

215 CDI / 315 CDI / 415 CDI / 515 CDI | WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 14,3 - 7,8 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 375 - 204 g/km; 12

217 CDI / 317 CDI / 417 CDI / 517 CDI | WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 14,7 - 7,7 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 387 - 203 g/km; 12

319 CDI / 419 CDI / 519 CDI | WLTP: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 15,6 - 10,5 l/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 410 - 274 g/km; 12

¹ Die angegebenen Werte sind die ermittelten „WLTP-CO₂-Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 3 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.

² Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO₂ Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂ Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Kontaktieren Sie uns
Lilienthal
+49 (0) 4298 93 60 0
Osterholz-Scharmbeck
+49 (0) 4791 92 26 0